Intensivpatienten

Wir bemühen uns, die Behandlung unserer Patienten immer ambulant durchzuführen, da ein anschließender Verbleib in der gewohnten Umgebung bei der Familie oft einen ausschlaggebenden Faktor für die schnelle Genesung darstellt. In manchen Fällen macht aber die Schwere der Erkrankung eine intensive Überwachung und eine damit verbundene Hospitalisierung notwendig.

In den dafür vorgesehenen Intensivboxen unserer Ordination können wir neben einer durchgehenden Überwachung und Pflege auch die notwendige Bewegungseinschränkung, die gerade bei Multitraumapatienten unabdingbar ist, sicher stellen.

Fälle die Knochenchirurgie oder Spezialversorgungen (wie z.B. Sauerstoffkäfig) benötigen werden von uns nach Stabilisierung der Patienten in die benachbarten Tierkliniken überwiesen die uns über den Therapieverlauf unserer Patienten immer auf den neuesten Stand halten.